Anzeigen

Dirk Weimann und Andreas Zenk übernehmen neue Positionen im Vertrieb Deutschland von VWN.
© Volkswagen Nutzfahrzeuge

VWN: Wechsel im Vertrieb

Im Vertrieb des Volkswagen-Nutzfahrzeuge-Konzern gab es Anfang Mai einen Wechsel. Dirk Weimann hat zum 1. Mai 2024 die Leitung After Sales Deutschland übernommen. Er folgt auf Marion Rampas und berichtet in seiner neuen Position direkt an Mathias Busse, Leiter Vertrieb Deutschland von Volkswagen Nutzfahrzeuge (VWN).

Andreas Zenk verantwortet seit dem 1. April 2024 das Großkundengeschäft bei VWN im Markt Deutschland. Er folgt auf Michael Schmitz.

„Der Bereich After Sales ist eine tragende Säule für den Vertrieb Deutschland“, so Mathias Busse, Leiter Vertrieb Deutschland. „Mit Dirk Weimann haben wir einen Nutzfahrzeugexperten, der seine Erfahrungen aus verschiedenen Führungspositionen einbringen wird, um den wirtschaftlichen Erfolg, die Kundenorientierung und die gute Partnerbetreuung weiter auszubauen. Ich danke Marion Rampas, die wesentlich zur erfolgreichen Entwicklung des After-Sales Buseiness von VWN in Deutschlandbeigetragen hat.“ Der Bereich After Sales im Vertrieb Deutschland steuert 1.550 VWN-Servicepartner mit jährlich über 1,8 Millionen Kundenkontakten und ist verantwortlich für die tägliche Versorgung der Servicepartner mit Ersatzteilen. Über 14.000 Großkunden werden im Service direkt durch den Bereich After Sales Deutschland betreut. Die Sicherstellung der Kundenzufriedenheit und Kundenloyalität in den Handels- und Servicebetrieben ist eine wesentliche Aufgabe des Bereichs.

„Andreas Zenk übernimmt in seiner neuen Funktion einen sehr erfolgreichen Bereich innerhalb des Vertriebs Deutschland. Durch seine enge Zusammenarbeit mit unseren Handelspartnern in den letzten Jahren können wir unseren Flottenkunden bestmögliche Betreuung bieten. Ich bin überzeugt, dass er als erfahrener Vertriebsexperte gemeinsam mit dem Team diesen Erfolg fortschreiben und wichtige Akzente setzen wird,“ sagt Mathias Busse. Andreas Zenk berichtet in seiner neuen Position an Thomas Schulz, Leiter Verkauf Neuwagen im Vertrieb Deutschland. Mit einem Anteil von über 40% stellt das von Volkswagen Nutzfahrzeuge und den Partnern im Handel gemeinsam verantwortete Flottengeschäft die größte Abnehmergruppe im Markt Deutschland dar. 2023 wurden 43.000 Fahrzeuge im Großkundengeschäft an Kundinnen und Kunden ausgeliefert.

Dirk Weimann begann seine Karriere im Volkswagen Konzern 1992 als Internationaler Trainee. Nach verschiedenen Führungspositionen im Marketing, Produktmarketing und in der Portfoliostrategie von Volkswagen Nutzfahrzeuge übernahm Dirk Weimann Anfang 2020 die Sales Regionalverantwortung für die großen europäischen NSC Märkte, bevor er 2023 in den Vertrieb Deutschland wechselte.

Nach verschiedenen Führungspositionen im Automobilbereich, unter anderem als Leiter Produktmanagement CarePort bei der Volkswagen Gebrauchtfahrzeughandels und Service GmbH, stieg Andreas Zenk 2011 als Bezirksleiter im Vertreib Europa bei Volkswagen Nutzfahrzeuge ein. 2021 übernahm er die Leitung des Verkaufs Neuwagen in der Region Nord/Ost im Vertreib Deutschland von VWN.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner