Anzeigen

v.l.: Marnix Lannoije, CTO Schmitz Cargobull, Rafael del Pino, CEO AGS, Andreas Schmitz, CEO Schmitz Cargobull, Stefan Grawe, Head of R&D Project Management
© Schmitz Cargobull

Schmitz Cargobull kauft Telematik-Profi

Die Schmitz Cargobull AG hat eine Mehrheitsbeteiligung an Atlantis Global System (AGS) erworben, dem führenden spanischen Hersteller von Telematiklösungen für die Überwachung und Einhaltung der Kühlkette.

Mit seinen innovativen Telematiklösungen ist AGS bei den meisten der 50 größten Unternehmen für den Transport temperaturgeführter Güter in Spanien vertreten.
Mit dieser Übernahme will Schmitz Cargobull seine Führungsposition weiter ausbauen und gemeinsam mit AGS das modernste Telematiksystem für Kühlsattelauflieger entwickeln. Ein System, das den höchsten Anforderungen im Kühltransport und entlang der gesamten Kühlkette gerecht werden soll.

Das AGS-Telematiksystem für Echtzeit-Kühldaten wird ab sofort für alle im Werk Zaragoza produzierten Schmitz Cargobull-Kühlsattelauflieger zur Verfügung stehen. Die Daten aus dem TrailerConnect Telematik-System, das Schmitz Cargobull serienmäßig in all seine Auflieger integriert, werden auch auf der AGS Telematik-Plattform bereitgestellt. Die Daten aus der AGS-Telematik sind auf Kundenwunsch im Schmitz Cargobull TrailerConnect Portal verfügbar.

Atlantis Global System (AGS) bleibt als Spezialist für die Kühlkette innerhalb der Schmitz Cargobull Gruppe eigenständig und wird weiterhin unabhängig am Markt auftreten.

Unternehmensgründer Rafael del Pino, der weiterhin als CEO von AGS tätig sein wird, erklärt: „Die Partnerschaft mit Schmitz Cargobull ist ein wichtiger Schritt, um die von AGS in Spanien entwickelten Lösungen zu stärken und weiterzuentwickeln. Sie bietet eine großartige Möglichkeit, neue Produkte zu fördern und fortschrittliche Flottenmanagementlösungen weiterzuentwickeln.“

Cookie Consent mit Real Cookie Banner