Anzeigen

Gebündelte Kompetenz im Bereich Kühlaufbauten: Brandt profitiert von STS-Übernahme.
© Brandt-Kühlfahrzeugbau GmbH & Co. KG

Brandt übernimmt STS

Die Gesellschafter der Brandt-Kühlfahrzeugbau GmbH & Co. KG (Brandt-Polarus) haben Ende April mit Wirkung zum 1. Januar 2024 die Geschäftsanteile der STS Kühlfahrzeuge GmbH (STS) in Keltern, im Rahmen der Unternehmensnachfolge, von der Eigentümerfamilie Schwarz übernommen.

STS ist seit fast 30 Jahren spezialisierter Aufbauhersteller für temperaturgeführte Transporte für unterschiedliche Branchen mit einem Schwerpunkt im süddeutschen Raum.

Geschäftsführer Gunther Schwarz wird dem Unternehmen zunächst in seiner bisherigen Rolle erhalten bleiben, und gemeinsam mit Brandt-Polarus-Geschäftsführer Maximilian Ferger, sowie dem zusätzlich bestellen STS-Geschäftsführer Philip Lehmann, die Übergabe der Aufgabenbereiche nachhaltig begleiten.

Brandt und STS fungieren im Unternehmensnetzwerk der NWI Group auch zukünftig als rechtlich selbständige Unternehmen und werden sich in einem gemeinsamen Verbund im Sinne der Kundenbedürfnisse auf ihre jeweiligen produktspezifischen und regionalen Kernkompetenzen fokussieren, sowie bestmöglich ergänzen.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner