Anzeigen

Einfach faszinierend: mehrachsige Spezialfahrzeuge
© BPW Bergische Achsen KG

BPW: Spezialfahrzeuge im Fokus

Jeder, der sich auch nur ansatzweise für Technik interessiert, begeistert sich für die Spezialfahrzeuge der Nutzfahrzeugindustrie. Als führender Partner der Spezialfahrzeug-Hersteller will BPW die Faszination und Vielfalt der Branche jetzt auch online anschaulich vermitteln: Mit einer eigenständigen Website, die Profi wie Laien gleichermaßen anspricht.

Als Marktführer für Spezialachsen und -Fahrwerksysteme bringt das Familienunternehmen BPW aus Wiehl (NRW) die spektakulärsten Ingenieurleistungen der Nutzfahrzeugindustrie ins Rollen: Auf bis zu hunderten von Achsen transportieren sie Windradflügel, Brückenbauteile, vorgefertigte Module von Industrieanlagen und selbst Passagierschiffe von A nach B. Der Markt für Spezialfahrzeuge wächst, der Boom der Windkraft, die Erneuerung von Straßen, Brücken und Autobahnen und der Trend zu vormontierten Bauteilen sorgen dafür, dass die Auftragsbücher der Fahrzeugindustrie selbst in Krisenzeiten gut gefüllt sind.

Doch wie kommt es, dass heute immer mehr sowie immer größere und schwerere Güter über die Straßen bewegt werden? Selbst Dinge, die lange Zeit als „untransportierbar“ galten, können heute mit speziellen Fahrzeug-Lösungen an ihr Ziel gebracht werden. Wie genau das funktioniert, erklärt BPW jetzt auf einer neuen, eigenständigen Website: spezialachsen.bpw.de. Erstmals gestartet zur Baumesse Bauma im Oktober, vermittelt BPW auf der Seite die ganze Vielfalt der Spezialfahrzeuge – und der technischen Lösungen, die sie mobil machen.

Zu jedem Fahrzeugtyp vom Tieflader über Modultransporter oder Plateau-Auflieger bis zu Lösungen für den Garten- und Landschaftsbau zeigt BPW, welche Achsen und Fahrwerkstechnologien heute möglich sind. Zugleich wird dargestellt, wie Schritt für Schritt eine maßgeschneiderte Fahrwerkslösung gemeinsam mit dem Fahrzeughersteller entwickelt wird. Spannende Beispiele aus der Praxis werden laufend ergänzt und machen die Leistungen der Branche anschaulich: Bildreportagen, etwa über den Transport einer 70 Jahre alte Rosskastanie in den Niederlanden auf einem sechsachsigen Modulfahrzeug oder von zwei 124 m langen Passagierschiffen auf 200 Spezialachslinien mit 1.600 Rädern in der Türkei, verbinden Informations- mit Unterhaltungswert.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner