Anzeigen

Schwarzmüller-Eigentümerin Beate Paletar und Krone-Chef Bernard Krone freuen sich über die neue Partnerschaft.
© © Fahrzeugwerk Bernard Krone GmbH & Co. KG

Krone: Beteiligung an Schwarzmüller

Die Krone Gruppe beteiligt sich an der Schwarzmüller Gruppe. Mit dieser Kooperation wollen die beiden Familienunternehmen den gemeinsamen Ausbau von Produktionsnetzwerken sowie die Etablierung flächendeckender Servicewelten über eine sich ergänzende Produktpalette stärken.

Mit einem Jahresumsatz von 390 Millionen Euro und 1.950 engagierten Mitarbeitenden ist die österreichische Schwarzmüller Gruppe aus Freinberg bei Schärding ein bedeutender europäischer Hersteller von Spezialfahrzeugen in der Nutzfahrzeugbranche. Das breite Portfolio im Bereich Fernverkehr, Bau und Infrastruktur zeichnet sich unter anderem durch Leichtbau und vielfältige Individualisierung der Produkte aus.

Besonders hervorzuheben sind die gefragten Trailer in Leichtbauweise, die robusten Kippsattelanhänger oder hochwertige Tankfahrzeuge sowie die Behältertransporter im Entsorgungsbereich vom Tochterunternehmen Hüffermann. Abgerundet wird das Produktportfolio durch vielfältige Fahrzeugaufbauten, Tieflader, Schubbodentrailer und Holz-/Rungenfahrzeuge.

Die Schwarzmüller Gruppe bringt vier moderne Produktionsstandorte in Deutschland, Ungarn, Tschechien sowie Österreich ein. Damit bietet sich beiden Häusern die Möglichkeit, auch ihre lokale Verankerung im gesamten europäischen Markt zu festigen.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner