Anzeigen

Die Geschäftsführer der Herbrand Gruppe, Richard Lacek-Herbrand (v.l) und Sven Holtermann, freuen sich auf zahlreiche Bewerbungen.
© Herbrand-Gruppe

„Herzensprojekte“ zum 90. Geburtstag

Die Herbrand-Gruppe feiert 90. Geburtstag. Am 4. Mai 1934 eröffnete Josef Herbrand in Goch sein Autohaus.

Heute zählt die Gruppe 1200 Mitarbeiter und ist in 16 Städten im Münsterland und am Niederrhein zu finden. Zum Jubiläum werden 90 „Herzensprojekte“ gefördert.

Insgesamt vergibt Herbrand im Jubiläumsjahr 90 mal Sachleistungen im Wert von bis zu 500 Euro. Um die bedeutende Rolle der Mitarbeiter zu würdigen, werden 45 Projekte intern auf Vorschläge aus der Belegschaft vergeben. Weitere 45 Projekte werden für öffentliche Initiativen, Vereine, Clubs und karitative Einrichtungen und Organisationen angeboten. Durch ein Onlinevoting werden dann 40 Projekte ausgewählt. Fünf Projekte werden von der Herbrand-Geschäftsleitung als Herzensprojekte ausgewählt. So sollen auch kleinere Vereine, Organisationen oder besonders kreative Einreichungen eine Chance bekommen, zu gewinnen.

Der Aktionszeitraum ist in zwei Phasen aufgeteilt: Die erste Bewerbungsphase startet am 1. Juni. In dieser Zeit werden alle Bewerbungen gesammelt und ab Ende Juni für das Voting veröffentlicht. Dann kann bis Ende Juli für die Projekte abgestimmt werden. Die zweite Phase startet mit dem Bewerbungszeitraum im September. Über den ganzen Oktober kann für die Vorschläge gevotet werden. Die Vorschläge kann man mit einem Foto und der Vorstellung des Projekts auf der Homepage von Herbrand hochladen. Alle Infos dazu gibt es unter www.herbrand.de

Cookie Consent mit Real Cookie Banner