Anzeige

Haben an der ETC 2023 teilgenommen: Mercedes-Benz Trucks, DAF und Scania 
© Bönders Publishing GmbH

ETC 2023: der große LKW-Vergleichstest

Die Technik-Redaktion der „Truck & Trailer Welt“ (TTW) hat auch in diesem Jahr wieder die europäischen LKW-Hersteller zum großen Sattelzugmaschinen-Vergleichstest geladen. 2023 nahmen an der „European Truck Challenge“ (ETC) DAF, Scania und Mercedes-Benz Trucks teil.

Das Augenmerk des Test-Teams lag in diesem Jahr auf Sattelzugmaschinen aus der mittleren Leistungsklasse für den Einsatz im regionalen Güterfernverkehr. Das Teilnehmerfeld bestand aus dem Mercedes-Benz Actros L 1845, Scania 420 R und DAF XF 450. Wie in den Vorjahren wurde der Test mit Neureifen von Continental sowie den Profi-Liner-Testtrailern von Krone durchgeführt. Bei den LKW-Pneus kamen die „Conti EcoPlus HS3+“-Reifen (für die Lenkachse) und „Conti EcoPlus HD3+“-Reifen (für die Antriebsachse) aus der neuen Reifen-Generation zum Einsatz. Das Zuggesamtgewicht lag bei rund 33 t.

Der renommierte LKW-Vergleichstest wird vom Nutzfahrzeug-Fachmagazin „Truck & Trailer Welt“ ausgetragen. Zu den europäischen Partner-Magazinen gehören die „Mobilität“ (Schweiz), „1Truck.TV“ (Österreich), „Frankfurter Allgemeine Zeitung“ (Deutschland) und „Dansk Transport og Logistik“ (Dänemark).

Die offiziellen Endergebnisse der ETC 2023 gibt’s demnächst in der Printausgabe und auf den Social-Media-Kanälen der TTW sowie in den ETC-Partnermagazinen.

 

Cookie Consent mit Real Cookie Banner